Unterschiede in den MPIs zwischen dem fahren draußen und auf einem Indoor Trainer

Hi, hier ist Saita von LEOMO. Diese Woche werde ich über die Unterschiede in den MPIs (Motion Performance Indicators) sprechen beim Vergleich draußen fahren vs. auf dem Indoor Trainer (In diesem Fall haben wir einen Kickr genommen).

Mit den kälteren Wintertemperaturen werden Sie wahrscheinlich mehr Zeit mit dem Training verbringen. Leider haben viele Radfahrer das Gefühl, dass das Training mit einem Indoor-Trainer nicht dem Gefühl des echten Fahrens entspricht und dass es schwierig ist, das Gefühl der Leistungsabgabe zu erreichen, mit dem sie im Freien fahren.

Welche Faktoren beeinflussen die Bewegung des Körpers auf einem Indoor-Trainer im Vergleich zum Fahren im Freien?

  • Das Fahrrad ist fixiert. Dies bedeutet, dass die Fahrer das Fahrrad nicht so hin- und her bewegen können, wie dies beim Fahren im Freien der Fall wäre.
  • Das Drehmoment wird kontinuierlich auf alle 360 Grad der Pedalbewegung angewendet.
  • Sie fahren nicht in den Wind, was die Regulierung der Körpertemperatur erschwert.

Jetzt möchte ich Ihnen einen Datenvergleich zeigen, den ich zwischen dem Fahren im Freien und dem Fahren mit einem Indoor-Trainer durchgeführt habe.

Das Intervall, das ich in diesem Test gefahren bin, war 2 Minuten lang bei einer Leistung von 110–120% FTP, alles in meiner normalen Fahrradposition. Schauen wir uns die Daten von jeweils 3 Fahrten auf dem Indoor-Trainer und im Freien an (Abb. 1).

 

MPI-Unterschiede zwischen dem Indoor-Trainer und dem Fahren im Freien.

Jetzt vergleichen wir die Durchschnittswerte der Aktivitätsdaten von jeweils 3 Fahrten auf dem Indoor-Trainer und im Freien.

 

Kernaussagen:

  • DSS-Verteilung: Beim Indoor-Trainer wird nur die rechte Seite in der Nähe des unteren Totpunkts größer, wohingegen beim Fahren im Freien sowohl die linke, als auch die rechte Seite einen größeren Bereich aufweisen, obwohl die Werte klein sind.
  • Q1 und Größe der Leg AR: beim Indoor-Trainer größer.
  • Pelvic Rotation und Pelvic Rock: Auf dem Indoor-Trainer: Rot> Rock, draußen: Rot <Rock.

Zusammenfassung:

Bisher wurde oft gesagt, dass die Bewegung des Körpers und des Fahrrads bei einem Indoor-Trainer anders ist als beim Fahren im Freien. Hier können wir die Unterschiede nun in Zahlen ausgedrückt sehen, durch die Auswertung der MPIs unseres Type R. Wenn Sie mit einem Indoor-Trainer trainieren, denken Sie daran, dass sich die Bewegung Ihres Körpers von der Bewegung im Freien unterscheidet. Beachten Sie dies während Ihres Indoor-Trainings in diesem Winter.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published